Container ist angekommen

Bessere Zustände in Angola und anderen afrikanischen Ländern: 
“Jetzt können wir endlich helfen und unsere Hilfe kommt auch an”, freut sich Fernanda Noll vom Verein “Black and white for Angola”. Vor Jahrzehnten musste sie Angola verlassen. Im Raum Hannover arbeiten Gruppen aus Angola, Benin, Senegal usw. zusammen. Der erste Container mit Hilfsgütern ist jetzt in Benin angekommen.

Der Container vor der Abfahrt nach Benin
In Benin angekommen
Tausend Dinge, die helfen helfen, können ausleaden und verteilt werden